Wir benutzen Cookies um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

    Datum der Ankündigung : Januar 1987

    Dr. Bernhard Sabel arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter unter Prof. Dr. Ernst Pöppel an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Hier entdeckt er durch die Untersuchung an Ratten mit partiellen Schädigungen des Sehnervs die Bedeutung des Restsehvermögens. Er stellt fest, dass sich das Sehvermögen erholt, auch wenn nur ca. 20 Prozent der Neuronen in der Netzhaut des Auges erhalten bleiben.

    No Comment

    You can post first response comment.