Wir benutzen Cookies um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Das Savir-Zentrum bietet eine holistische Therapie zur Verbesserung von Sehschädigungen nach Erkrankung des Sehnervens, Schädelhirntrauma oder Schlaganfall an. Ziel der Therapie ist die Verbesserung und optimale Nutzung der noch vorhandenen Fähigkeiten von Restsehvermögen, unabhängig vom Alter der Patienten, dem Alter der Läsion oder dem Grad ihrer Schädigung. Wir stärken die noch vorhandenen Sehfähigkeiten, die vom Auge und Gehirn vernachlässigt und gar unterdrückt wurden. Unser Motto ist: „Fokussiere Dich nicht auf das, was bereits verloren ist, sondern erkenne, was noch vorhanden ist und stärke es“. Die Savir-Wechselstrom-Stimulation zur Aktivierung des Restsehvermögens ist das Kernstück unserer Therapie.

Unsere Patienten werden nicht nur medizinisch behandelt, sondern sie lernen auch ihre Krankheit zu verstehen und anzunehmen. Denn die Sehbehinderung ist viel mehr als nur der Verlust der Sehleistung. Sie kann Angst hervorrufen vor dem Verlust der Selbstständigkeit und sozialen Kontakten im beruflichen und privaten Umfeld. Patienten und auch die Angehörigen dürfen damit nicht alleine gelassen werden.

Unsere holistische Therapie betrachtet also auch den Menschen hinter dem Auge: Wir geben den Betroffenen Hilfestellungen zu allen Themen rund um die Sehbehinderung, medizinisch und psychologisch. Das ist in dieser Form einzigartig.