Wir benutzen Cookies um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Der Gesichtsfeldtest oder auch Perimetrie genannt misst sowohl das zentrale als auch das periphere (seitliche) Sehen. Das Ziel ist dabei festzustellen, ob es eine Stelle gibt, die einen Gesichtsverlust aufweist. Bei diesem Test soll man auf einen Lichtpunkt reagieren, der immer wieder an unterschiedlichen Stellen des Bildschirmes auftaucht. Wenn ein Lichtpunkt nicht entdeckt wird, kann dies auf einen Sehverlust an einem Teil des Gesichtsfeldes hindeuten

.