Wir benutzen Cookies um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Dank nicht-invasiver Wechselstromtherapie kann das Restsehvermögen trotz Sehnervschädigung erheblich verbessert werden Die neuartige Wechselstromtherapie, mit der das Restsehvermögen aktiviert werden kann, bietet Menschen, die unter den Folgen einer Sehnervschädigung leiden, endlich große Chancen. Das Savir-Zentrum in Magdeburg bietet eine Wechselstromtherapie an, mit der das Restsehvermögen optimal gestärkt werden kann. Die Therapie fußt auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, […]

Mehr

Savir Zentrum setzt bei der Behandlung von Sehverlust durch Glaukom auf innovative therapeutische Verfahren Sie verläuft heimtückisch – die Augenkrankheit Grüner Star, medizinisch Glaukom genannt. Nicht selten gehen Patienten erst dann zum Augenarzt, wenn die Sehfähigkeit schon erheblich beeinträchtigt ist. Fatal: Wird die Krankheit nicht behandelt, führt sie zur Erblindung. Dies kann zum einen dadurch […]

Mehr

Visuelle Restitution ist ein modernes Behandlungsverfahren bei Sehverlust durch Sehnervschädigung Es gibt eine ganze Reihe von Erkrankungen, die in ihrer Folge zu einem Sehverlust durch die Schädigung des Sehnervs führen können. Dabei handelt es sich zum einen um Augenleiden wie zum Beispiel das Glaukom- auch als Grüner Star bezeichnet. Zum anderen treten Sehnervschädigungen oder Sehverluste […]

Mehr

SAVIR Zentrum Magdeburg: Schonender und ganzheitlicher Ansatz zur visuellen Restitution Der schleichende oder plötzliche Verlust des Augenlichts ist eine einschneidende Veränderung. Egal ob durch eine Augenerkrankung oder durch einen Unfall: Menschen, die ihr Sehvermögen ganz oder teilweise einbüßen, stehen vor gravierenden Veränderungen in ihrem Alltag. Im SAVIR Zentrum in Magdeburg sind die Spezialisten für Sehbehinderung […]

Mehr

SAVIR-Zentrum in Magdeburg: Behandlung mit Wechselstrom kann das Sehvermögen von Menschen mit Schäden am Sehnerv deutlich verbessern Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. Es eröffnet uns die Tür zur Welt. Lässt das Sehvermögen nach oder verlieren wir das Augenlicht teilweise oder ganz, beispielsweise durch eine Sehnervschädigung, hat das gravierende Auswirkungen auf unser alltägliches Leben. Die […]

Mehr

Sehnervschaedigung: Behandlung moeglich.

Sehnervschädigung kann mit Erfolg behandelt werden!


Unterschiedliche Erkrankungen können dazu führen, dass der Sehnerv, der vom hinteren Bereich des Auges bis hinein in das Sehzentrum unseres Gehirns führt, nachhaltig geschädigt werden kann. Der Sehnerv ist etwa 4,5 cm lang und kann in drei Abschnitte eingeteilt werden:

  • der erste Abschnitt liegt im Augapfel,
  • der zweite Abschnitt liegt in der Augenhöhle,
  • der dritte Abschnitt befindet sich im Schädel.

Von einer Sehnervschädigung können grundsätzlich alle drei Abschnitte betroffen sein. Besonders häufig ist ein Glaukom, das durch einen hohen Augeninnendruck ausgelöst werden kann, Ursache einer Schädigung des Sehnervs. Auch Entzündungen des Sehnervs können eine Sehnervschädigung nach sich ziehen. Weitere Erkrankungen, die zu einer Sehnervschädigung führen können:

  • Tumoren am Sehnerv,
  • Unfälle,
  • Gefäßverschluss am Sehnerv (AION),
  • diabetische Retinopathie.

Auch können Entzündungen den Sehnerv beschädigen


Eine Sehnervschädigung kann das Leben eines Patienten massiv beeinträchtigen. Die Verarbeitung von Sehinformationen ist ein sehr komplexer Vorgang. Verschiedene Ebenen unseres Nervensystems sind dabei involviert. Der Sehnerv ist dabei das Bindeglied zwischen Auge und Gehirn. Im Gehirn selbst verlaufen die Nervenstränge – sie leiten die Sehinformationen an bestimmte Bereiche des Gehirns weiter. Das Sehzentrum befindet sich im Bereich des Hinterkopfs. Ist der Sehnerv beschädigt, kann der gesamte Prozess des Sehens gestört sein.

Früher galt Sehverlust durch Sehnervschädigung als unumkehrbar


Vorwiegend liegt eine teilweise Beschädigung des Sehnervs vor, was bedeutet, dass noch Reste des Sehvermögens vorhanden sind. Bis vor wenigen Jahren galt Sehverlust durch eine Sehnervschädigung als unumkehrbar. Heute gibt es bahnbrechende Erkenntnisse und sehr effektive Therapien, die das Sehvermögen trotz Sehnervschädigung verbessern. Die Therapeuten des SAVIR Zentrums in Magdeburg unter der Leitung von Prof. Dr. Bernhard A. Sabel setzen erfolgreich auf die Behandlung mit Wechselstrom. SAVIR verfolgt dabei einen individuellen, ganzheitlichen Ansatz. Breite diagnostische und therapeutische Verfahren kommen zum Einsatz.

Bild: © canbedone – Fotolia.com